wangerland-birding
wangerland-birding

Zugvogeltage

Regionen für das Aviathlon 2019
aviathlon regionen ornitho.pdf
PDF-Dokument [672.4 KB]

11. Zugvogeltage

 

12. - 20. Oktober 2019

 

Partnerland ESTLAND

Nationalflagge  (s. Abb.)

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Estland

TRAUERENTE , Vogel der 11. ZVT (C) VKP 2015-04-24

Zugvögel erleben im Weltnaturerbe Wattenmeer -

Exkursion zu ausgewählten Hochwasserrastplätzen

 

Samstag, 12. Oktober 2019, 11:30 Uhr

 

Treffpunkt   Nationalpark-Haus Wangerland, Minsen
                     Kirchstraße 9, 26434 Wangerland

Dauer      3-4  Stunden

Kosten    10,00 EUR

Achtung!   

Die Exkursion findet mit der Bimmelbahn ‚Frida‘ statt, daher begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis zum 11.10.19 im Nationalpark-Haus Wangerland unter 04426 904700 oder nationalparkhaus@wangerland.de

(Anmeldebestätigung gilt als Teilnahmebestätigung).

Wenn vorhanden, eigenes Fernglas mitbringen. Wind- und ggf. regendichte Kleidung werden empfohlen. Wind und Wetter vorbehalten.

 

Kurzinfo 

Die Küste Frieslands steht komplett unter der Beobachtung der WAU – zumindest ihre Vogelwelt. Die Mitglieder der WAU kennen den Bereich hervorragend und wissen, welche Vögel sich gerade wo aufhalten. Bei dieser Exkursion werden Sie zu den besten Beobachtungspunkten geführt und bekommen Vögel gezeigt und erklärt, die sich binnen- und außendeichs am Weg aufhalten – vom Berghänfling über Goldregenpfeifer bis zu Ohrenlerche und Ringelgans. Der Einsatz von Spektiven (Fernrohren) garantiert dabei faszinierende Nähe.

 

Veranstalter:

Nationalpark-Haus Wangerland

Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Umweltschutz Jever e.V.  (WAU)

 

Kategorie:

  • Exkursion per Bimmelbahn und über kurze Passagen zu Fuß

Treffpunkt Sonnenaufgang im Wattenmeer:

Mit der MS „Jens Albrecht“ Gänsen auf der Spur

 

Sonntag, 13. Oktober 2019, 07:00 Uhr (Leinen los!)

 

Treffpunkt  Start am Außenhafen Hooksiel, Liegeplatz der MS „Jens Albrecht“

Dauer        ca. 3,5 Stunden

Kosten      Erwachsene/Jugendliche 20,- €,  Kinder  (4 bis 14 Jahre): 11,- € 

                  (inkl. Frühstück an Bord)

Achtung!  Anmeldung bis zum 11.10.19 im Nationalpark-Haus Wangerland unter 04426-904700 oder nationalparkhaus@wangerland.de.

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und erwerben die Tickets am Veranstaltungstag an Bord der MS „Jens Albrecht“. Bitte Fernglas mitbringen, einige haben wir auch an Bord.

An- und Abfahrzeiten können sich tidebedingt ändern!

Änderungen aufgrund von Wind und Wetter vorbehalten.

Bitte an wetterangepasste Kleidung denken!

Das Schiff ist nur über eine Gangway zu erreichen,

die Mannschaft ist beim Einstieg gerne behilflich.

 

Kurzinfo  Die meisten wilden Gänse brüten in den Tundren Nordrusslands und Sibiriens und kommen zum Überwintern zu Tausenden zu uns nach Norddeutschland. Vor allem Nonnen- und Ringelgänse gehören bei uns im Winterhalbjahr zum Landschaftsbild. Tagsüber finden wir sie auf Wiesen und Feldern. Wo bleiben sie nachts? Wir werden mit der MS „Jens Albrecht“ früh morgens in See stechen und bei einem kleinen Frühstück an Bord nach den Gänsen Ausschau halten. Während des Törns erfahren die Teilnehmer*innen von den Vogelkundlern der WAU Faszinierendes über den Zug der gefiederten Freunde. Wir freuen uns auf eine stimmungsvolle und beeindruckende Abenteuer-Schiffstour und hoffen auf einen wunderschönen Sonnenaufgang über der herbstlichen Nordsee.

 

Veranstalter

Nationalpark-Haus Wangerland

Wangerländer Seetouristik

Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Umweltschutz Jever e.V. (WAU)

 

Kategorie:

  • Exkursion mit dem Schiff

Mit dem "Watt'n Express" Zugvögel im

Weltnaturerbe Wattenmeer erleben

 

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 14:00 Uhr

 

Treffen  Start am „Bahnhof“ in der Ortsmitte von Horumersiel

Dauer     ca. 3,5 Stunden

Kosten   Erwachsene/Jugendliche 13,50 €, Kinder (4 bis 14 Jahre) 11,00 €
 
Achtung! 
maximale Teilnehmerzahl 40 Pers.!  Anmeldung bis zum 16.10.19 im Nationalpark-Haus Wangerland unter 04426-904700 oder nationalparkhaus@wangerland.de erforderlich. Sie erhalten eine Anmelde-bestätigung und erwerben die Tickets am Veranstaltungstag an Bord des "Watt'n Express". Bitte Fernglas mitbringen, einige haben wir auch an Bord.
Der "Watt'n Express" hat eine klappbare Rollstuhlrampe am Ende des letzten Wagens, Stellplätze für zwei Rollstühle und Klappbänke in diesem Bereich.
Mehr Informationen zum "Watt'n Express" unter https://www.horumersiel-schillig.de/
 
Kurzinfo  Die Tour beginnt in der Ortsmitte von Horumersiel, an der Bahnstation des „Watt´n Express“ und schlängelt sich durch den Ort über den Deich bis zum Hafen Horumersiel. Außendeichs geht es vorbei an der Strandpromenade von Horumersiel immer direkt am Wasser in Tuchfühlung mit dem Weltnaturerbe Wattenmeer zum Sandstrand nach Schillig. Die genaue Route wird erst kurzfristig in Abhängigkeit von den aktuellen Vogelvorkommen festgelegt. Die Teilnehmer der vogelkundlichen Fahrt mit der liebevoll „Frida“ genannten Bimmelbahn werden von erfahrenen Vogelkundlern der WAU begleitet. Sie erfahren Spannendes über die bei Hochwasser an der Wattkante und den angrenzenden Wiesen und Flächen rastenden Zugvögel.
 

Veranstalter: 

Nationalparkhaus Wangerland

Gewerbeverein Horumersiel-Schillig

Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Umweltschutz Jever e.v. (WAU)

 
Kategorie:
  • Exkursion mit dem Bus/Zug
 

Zugvogelfest-Sonderfahrt mit der MS "Jens Albrecht"

 

Sonntag. 20. Oktober 2019, 14:00 Uhr

 

Vogelkundlicher Schiffstörn mit fachkundiger Begleitung durch die Vogelkundler der Wissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Umweltschutz Jever e.V. (WAU)

 

Treffpunkt  Liegeplatz der MS "Jens Albrecht", Hafen Horumersiel Südseite

Dauer        ca. 1 Std.

Kosten      Erwachsene 8,00 €, Kinder bis 14 Jahre 5,00 €

Achtung!     Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Das Schiff ist nur über eine Gangway zu erreichen,

die Mannschaft ist beim Einstieg gerne behilflich.

Zugvögel aus dem eurasischen Norden: Zwerg- u. Alpenstrandläufer

Gewinner beim Aviathlon 2018

Festland

1. Platz: WANGERLAND mit 150 Arten

2. Platz: CUXHAVEN (147 Arten)

Inseln

1. Platz: BORKUM mit 150 Arten

2. Platz: NORDERNEY (149 Arten)

genaue Ergebnisse https://www.zugvogeltage.de/aviathlon-2018

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die neben den hiesigen Ornis zu diesem Erfolg beigetragen haben: den Beringern bei Horumersiel sowie den anderen angereisten Personen, z.B. aus Bayern, die durch ihre Beobachtungen die Anzahl der beobachteten Arten erhöht haben.

Aviathlon-Regionen ornitho 2018
Kartendarstellung der Aviathlon-Regionen
aviathlon regionen ornitho.pdf
PDF-Dokument [672.4 KB]
Quelle: www.zugvogeltage.de/aviathlon-2018

Nachbesprechung zu den 9. ZVT:

-- Start jeweils am 2. Oktober-Wochenende (unabhängig von Tide, Ferien)

-- Möglichkeiten, einen noch breiteren Personenkreis anzusprechen

-- evt. neuer Zuschnitt von zwei Regionen

Aktualisiert am:

14.10.2019

wangerland-birding

Volker K. Prueter

Mozartstr. 6

26434 Hohenkirchen

Kontakt

Tel. 04463-1217

0151 2878 9608

info@wangerland-birding.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© wangerland-birding